Bodenhaftung

Veröffentlicht von admin am

An der traditionellen Bettagswanderung – die ihre Wurzeln im damaligen schweizweit verhängten Flugverbot des Bundesrats hat – hat sich eine lustige Gruppe wanderbegeisterter Mitglieder auf Entdeckungstour gemacht. Bei schönstem Wetter ging es durch Wald und Heide über dem Brienzersee zu einem herrlichen Brätliplatz.

Insider wissen, was nun kommt: Nein, kein Cervelatconcours. Vielmehr schleppt Rémy Jahr für Jahr einen zentnerschweren Raclette-Halbling im Rucksack mit, um in Pfadimanier mit ausgeklügeltem System den Käse am Feuer zum Schmelzen zu bringen. So ein Raclette vergisst man nicht mehr und freut sich jedesmal schon aufs nächste Käsefest!

Danke allen, die mit Ihrer Anwesenheit zu guten Gesprächen, Kurzweile und herzlichem Lachen beigetragen haben. Ich konnte leider nicht dabei sein, habe mir aber sagen lassen, dass Rémy in Sachen Gelati ein weiteres, künsterlisches Talent unter Beweis gestellt hat. Somit: Freuen wir uns auf die nächste Wanderung und kulinarische Überraschungen. Herzlich Manuela

Kategorien: Allgemein

1 Kommentar

Remy Supersaxo · 26. September 2020 um 15:13

Toller Ausflug, toller Kommentar. Solange die Walliser nicht aussterben wird es Raclette und besten Wein geben, so auch für die FGR. Mit den rühmlichen Worten zum Ex-Präsident wird sich dieser wohl auch für das nächste Jahr verpflichtet fühlen!!!
Besten Dank fürs Mitmachen.
Remy Supersaxo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.